Planet-Eden

Das 1. inoffizielle deutsche Forum zum französischen Tabletop-Spiel 'EDEN'.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Fernkampfangriff

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Fernkampfangriff   17/11/2011, 08:47

Zitat :
B - Fernkamampfangriff
Der Krieger, der zuerst schießt, ist der Initiator, sein Gegner das Ziel.

Schritt 1: Auswahl des Ziels. Das Ziel muss in Reichweite der Schuss- oder Wurfwaffe sein, die der Initiator benützt. Außerdem muss es eine reguläre Sichtlinie zwischen dem Initiator und dem Ziel geben. etc....

Schritt 2: Der Initiator führt einen KAT-Wurf durch und berücksichtigt dabei Abzüge oder Boni, die die verwendeten Waffen mit sich bringen. Der Schwierigkeitsgrad dabei entspricht dem GES-Wert des Ziels.
Hat der Krieger beim Wurf nicht mindestens einen Erfolg, schlägt der Angriff fehl, und die Aktion ist sofort beendet.

Schritt 3: Der Initiator macht einen Trefferwurf und würfelt dazu auf den Trefferindex auf der Profilkarte des Ziels.

Schritt 4: bleibt hier mal außen vor

Schritt 5: Die verbliebenen Erfolge des KAT-Wurfs erhöhen den Wert der Waffenstärke der Fernkampfwaffe (1 Erfolg = 1 Punkt); Wert siehe in der Beschreibung des als Waffe verwendeten Ausrüstungsteils (wird als STÄ (X) dargestellt).

Schritt 6: Der Initiator führt dann einen Stärkewurf durch und zwar mit einem Schwierigkeitsgrad, der gleich dem WID-Werts des Ziels ist. Der Stärkewert setzt sich nur aus der Waffenstärke und den verbliebenen Erfolgen aus dem KAT-Wurf zusammen.

Schritt 7: Jeder Erfolg bei diesem Stärkewurf verursacht eine Wunde in der ermittelten Körperzone. Verliert das Ziel mindestens einen KP (Konstitutionspunkt), ist der Angriff erfolgreich, sonst ist es ein Misserfolg.



Also Initiator:

- Folayan Soft Belly
- Waffe Bolas KAT +1, RW 15
- Pui (1), 2/ Match ??? WAS BEDEUTET DAS????

Ziel Grey Daimyo: PSI: 8, KAT:5, WID: 4, GES: 4, Rüstschutz 2

Ziel steht frei, in 12 cm Abstand und in 100% Sichtlinie, keine Hindernisse

Schritt 1: ist Klar
Schritt 2: KAT Wurf = 3+ 1 (Boni +1) = 4 W6 - GES Wert des Ziels 4 - also muß ich >= 4 würfeln: 1,4,5,6 => 3 Erfolge
Schritt 3: Trefferwurf 3 => Zone KAT/ Arme
Schritt 4: keine Modifizierung
Schritt 5: bleiben 3 erfolge = 3 Punkte + Waffenstärke von 1 => 4
Schritt 6: jetzt Stärkewurf mit Schwierigkeit WID = 4 => ^^4 W6 >= 4 = 2,5,4,6 => 3 Erfolge
Schritt 7: es gäbe 3 Wunden in Zone Arme^^, abver RS=2+ also => 1 Wunde in Arme und er kann bis zum Ende seiner nächsten Aktivierung keine Attacken, Sturmattacken und Reaktionen durchführen

Habe ich das so richtig verstanden?? Very Happy


Nach oben Nach unten
Andarion

avatar

Anzahl der Beiträge : 393

BeitragThema: Re: Fernkampfangriff   17/11/2011, 10:36

Ja, ist so richtig.

Zitat :
- Pui (1), 2/ Match ??? WAS BEDEUTET DAS????

Pui (1) hast du schon richtig mit Stärke (1) (oder STÄ (1) wie es abgekürzt auf den Karten steht) umgesetzt. Das ist wie es auf den französischen Karten steht und scheint in diesem Fall den Weg auf die englische Karte gefunden zu haben.

2/match ist englisch und heißt 2/Spiel was genau das bedeutet: diese Waffe darf über das ganze Spiel hinweg maximal zweimal benutzt werden. Anders ausgedrückt: er hat 2 Bolas und wenn er die geworfen hat sind se halt wech.

Das gibts nicht nur für Fähigkeiten sondern auch bei Waffen. Z.B. Vlääds Flammenwerfer hat eine Limitiation auf 1/Runde und Yuris Molotov 1/Spiel.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fernkampfangriff   17/11/2011, 11:10

Pui hatte ich noch garnicht vermutet aber jetzt ist es klar:

- Folayan Soft Belly
- Waffe Bolas KAT +1, RW 15
- STÄ (1), 2/ Spiel

das ist ja "blöd" hat 3 Bolas in der Hand und darf nur 2x Schießen Wink

Hast du "zufällig" irgendwo die Übersetzung der Karte - obwohl ich glaube alles verstanden habe was drauf steht.
Nach oben Nach unten
DaBoss

avatar

Anzahl der Beiträge : 19

BeitragThema: Re: Fernkampfangriff   17/11/2011, 11:58

Sehe ich das richtig, dass ich auf Fernkampfangriffe nicht reagieren kann?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fernkampfangriff   17/11/2011, 12:16

DaBoss schrieb:
Sehe ich das richtig, dass ich auf Fernkampfangriffe nicht reagieren kann?

Genau: DUUU nicht Very Happy Nein das ist eine Sonderregel von Folayan Smile
Nach oben Nach unten
Andarion

avatar

Anzahl der Beiträge : 393

BeitragThema: Re: Fernkampfangriff   17/11/2011, 12:24

Ja, das siehst du richtig.

Deshalb sind Fernkampfangriffe anderweitig limitiert.

Entweder es sind Waffen mit Tropfenschablone (z.B. Flammenwerfer) die eine sehr geringe Reichweite und eher geringe Schussfrequenz aufweisen, oder Wurfgeschosse wie Yuris Molotov die zwar mehr Reichweite besitzen aber ansonsten in ihrer Anzahl der Anwendungen limitiert sind.
Zuletzt bleiben noch Wurf-/Schusswaffen, wie hier beschrieben, und die haben das Problem dass sie zweimal würfeln müssen: Einmal ob und wo sie treffen und dann ob sie überhaupt verwunden. Dafür ist es oft so, dass diese nicht in ihrer Zahl limitiert sind.

Wobei es natürlich hin und wieder Sonderfähigkeiten oder Taktikkarten gibt, die entweder das ausweichen erlauben oder den Beschuss erschweren. ISC z.B. die Black Kunoichi, die dem Gegner bei Beschuss einen Malus von -2 KAT verpasst sollte sie beschossen werden sowie eien Taktikkarte, die allen ISC denselben Schutz für eine Runde gewährt. Und das kumulativ natürlich. Und was will er denn dann gegen einen Ronin mit RS +2 machen? Außerdem zieht jedes Hindernis in der Schussbahn 1 vom KAT des Schützen ab und er darf auch nur auf den ihm am nächsten stehenden Feind überhaupt schießen.

@Eorl: Ich mach ja nicht gerne einen auf Klugscheißer, aber eine Bola besteht aus einem Strick mit mindestens zwei Gewichten/Kugeln, ab und zu auch mehr. Der Sinn der Waffe ist es ja, das Ziel einzuschnüren/zu umschlingen. Wink Von daher würde ich sogar so weit gehen, dass ich behaupte er hat nur eine einzige in der Hand, aber dazu müsste man die rechte Seite der Mini sehen, was auf den Bilder im Shop nicht möglich ist.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fernkampfangriff   17/11/2011, 15:15

Andarion schrieb:
@Eorl: Ich mach ja nicht gerne einen auf Klugscheißer, aber eine Bola besteht aus einem Strick mit mindestens zwei Gewichten/Kugeln, ab und zu auch mehr. Der Sinn der Waffe ist es ja, das Ziel einzuschnüren/zu umschlingen. Wink Von daher würde ich sogar so weit gehen, dass ich behaupte er hat nur eine einzige in der Hand, aber dazu müsste man die rechte Seite der Mini sehen, was auf den Bilder im Shop nicht möglich ist.

... ich habe meinen Karl May gelesen: "Am Rio de la Plata"

Natürlich weiß ich was eine Bola ist Very Happy ...ich mach mal weiter 2 Kugeln auf der einen, eine auf der anderen mit der dur wirbelst.
Nur die kannst sie ja wieder aufsammeln (ist ja keine Einwegwaffe). Und dann jede Runde benutzen od. auch 2x pro Runde Very Happy

Insofern ist es richtig das SIE (ist nämlich ein Mädel) nur eine Bola in der Hand hat.

Zitat :
Die Bola besteht aus drei Leinen mit einer Länge von je 1 bis 1,5 m, die jeweils an einem Ende zusammengeknotet sind. Am anderen Ende jeder Leine befinden sich Gewichte (mit Leder überzogene Steine, Lederbeutel mit Steinen oder Bleischrot). Statt der zusammengeknoteten Leinen werden auch längere Riemen, die ab der Hälfte geteilt sind und an deren beiden Enden jeweils ein runder Stein oder eine Kugel (im spanischen "Bola") befestigt wird, benutzt.

Einsatz: Ein Ende der Bola wird in der Hand gehalten und die beiden anderen Enden über dem Kopf gewirbelt und dem zu fangenden Tier in die Beine geworfen. Durch das Gewicht dieser Kugeln schlingt sich der geworfene Riemen um die Beine des Rindes, was nicht nur zu seinem Stolpern und Stürzen führt, sondern auch zu seiner automatischen Fesselung.





So jetzt habe ich man "mein Alter raushängen lassen" Very Happy
Nach oben Nach unten
Andarion

avatar

Anzahl der Beiträge : 393

BeitragThema: Re: Fernkampfangriff   17/11/2011, 15:44

*g*

Wobei du natürlich, gerade mit der Sonderregel, davon ausgehen kannst dass der gefesselte Gegner die Bola zerschneidet um frei zu kommen. Dann ist sie kaputt. Und wenn sie (wie wr ja nun wissen) eben nur zwei dabei hat wenn sie in den Kampf spaziert dann wirft sie die halt und wech sind sie.

Ich finde es sogar einigermaßen erfrischend dass die Kämpfer bei Eden teilweise mit der Munition haushalten müssen.

Und du kannst ja deine zwei Bolas in einer einzigen Runde werfen... daran hindert dich ja keiner. 2 Angriffe pro Runde sind ja erlaubt. Wink Nur eben hast du dann danach nix mehr übrig das du werfen könntest.

Interessant dass die Bola tatsächlich 3 Gewichte hat... Ich ging immer von 2 aus, ähnlich einer Kettenkugel bei Kanonen. Aber auch bei der Zeichnung auf Wikipedia und dem Bild das Eorl gepostet hat sind nur 2 Kugeln dargestellt. ^^

So, jetzt haben wir sogar noch zur Allgemeinbildung beigetragen Eorl. Wink
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fernkampfangriff   17/11/2011, 20:17

Also hier noch mal Bilder einer Bola





Die Bola wird an einem Ende mit einer Kugel gehalten, der Rest wird geschwungen, und zum Gegner geschleudert und der liegt dann so das er keinen Möff mehr sagt. Und wenn er's versucht bekommt er die Leitung durchgeschnitten.

Folayan hat demnach eine Bola, kann diese aber 2x benutzen, holt sie sich also wieder Very Happy

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fernkampfangriff   

Nach oben Nach unten
 
Fernkampfangriff
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Planet-Eden :: Das Spiel :: Regeln-
Gehe zu: