Planet-Eden

Das 1. inoffizielle deutsche Forum zum französischen Tabletop-Spiel 'EDEN'.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Fragen zur ISC Mission " Gefangennahme "

Nach unten 
AutorNachricht
Hammerfest



Anzahl der Beiträge : 7

BeitragThema: Fragen zur ISC Mission " Gefangennahme "   6/5/2014, 19:25

Moin Leute,
habe gestern die oben genannte Mission gespielt und da ergaben sich 2 Fragen, zuzüglich erinnerte ich mich noch an 2 offene Fragen aus einen Spiel vor einen 3/4 Jahr und eben beim nochmaligen durchlesen ergab sich noch eine.
1 - Wenn eine Drohne mit einen Gefangenen angegriffen wird verliert sie Ihren Gefangenen, soweit so gut. Kann der Gefangene ab seiner Befreiung wieder agieren? Bekommt er als Gefangener AP und kann diese nutzen wenn er befreit ist?

2 - Die Bewegung ist auf 10 cm eingeschränkt (mit Gefangenen), gilt das pro AP oder als Gesamtbewegung?

3 - Am Ende des Spiels gibt es 50 SIG für mindestens einen Gefangenen, + 50 SIG wenn in der eigenen Aufstellungszone. Als Max oder pro Gefangenen?

4- Situation: Drohne nimmt Model gefangen, Modell wurde auch für die Mission "Verräter" ausgewählt.
Hat der "Verräter" Spieler jetzt seine Mission erfühlt?

5- Situation: Nur noch eine Drohne mit einen Gefangenen auf dem Tisch und diese Drohne hat einen Brandmarker! (Keine Ahnung mehr wie wir das geschafft haben) Wäre jetzt ja Sieg für den ISC. Machen aber noch die Abschluss Phase und dabei wird die Drohne durch den Brand des Brandmarkers vernichtet! Gefangener wäre ja jetzt wieder frei? Doch kein Sieg für den ISC?

Hoffe Ihr könnt mir die Fragen beantworten  bounce
Nach oben Nach unten
Skilganon



Anzahl der Beiträge : 37

BeitragThema: Re: Fragen zur ISC Mission " Gefangennahme "   8/5/2014, 20:27

Die Mission wurde überarbeitet. Schau mal bei den Kartendokumenten nach. Die SIG werden anders vergeben.

Zu 1: Bei den Nephilims gibt es eine ähnliche Eigenschaft. Dort hat der Gefangene nach der Befreiung noch 2 APs. In der Missionsbeschreibung ist es aber nicht klar beschrieben.

Zu2: Ich würde sagen pro Bewegung resp. pro AP. Im Endeffekt kannst du keinen Sturmangriff machen, der mehr als 10cm Wegstrecke braucht ohne das der Gefange befreit wird.
Aber man sollte mit einem Gefangenen eh nicht in den Nahkampf laufen.

Zu 3: Sieh dir die korrigierte Version an.

Zu4: k.a. Wink

Zu 5: Mmmh. Wenn nur noch das gefange Modell vorhanden ist, ist es ein Sieg für die ISC würde ich sagen. Ein Spiel endet, wenn alle gegenerischen Minis ausgeschaltet sind. Der Gefangene kann ja nicht mehr aktiviert werden. Somit wird auch nicht die Abschlussphase gespielt.

Gruss
Nach oben Nach unten
Andarion

avatar

Anzahl der Beiträge : 393

BeitragThema: Re: Fragen zur ISC Mission " Gefangennahme "   25/5/2014, 14:01

Zu 1) Entfällt, siehe V2.

Zu 2) Entfällt, siehe V2.

Zu 3) Entfällt, siehe V2.

zu 4) Nein. Die Mission Verräter erfordert explizit, dass der Verräter ausgeschaltet wurde. Ein gefangener Kämpfer ist nicht ausgeschaltet, sonst könnte man ihn ja nicht befreien usw.

Zu 5) Entfällt, siehe V2.

Hier mal die aktuelle Version der Mission wie im PDF hinterlegt:

ISC-M02-V2
Gefangennahme
Offene Mission - Überfall

Zu Beginn des Spiels weist der Spieler dieser Mission 2 verbündeten Kämpfern je 1
Netzmarker zu. Jeder verbündete Kämpfer des ISC mit einem Netz erhält folgende
besondere Fähigkeit:
  • Gefangennahme Aktion (1 AP, 1/Runde): Wenn der Kämpfer frei von Gegnern steht
    und sich ein gegnerischer Kämpfer innerhalb von 5 cm befindet werden 5W6
    geworfen. Zu diesem Würfelergebnis wird die Gesamtzahl der markierten KP des
    gegnerischen Kämpfers addiert. Ist diese Summe gleich oder höher dem
    Punktewert dieses gegnerischen Kämpfers wird er vom Spielfeld entfernt und durch
    einen Gefangener-Marker in der Größe des Base des entfernten Kämpfers ersetzt.
    Das Netz wird auf dem Gefangenen platziert.
So lange sie sich nicht innerhalb von 7,5 cm um einen verbündeten Kämpfer des Spielers
dieser Mission befinden, erhalten gegnerische Kämpfer die folgende besondere Fähigkeit:
  • Befreiung Aktion (1 AP, 1/Runde): Wenn sich der Kämpfer in Basenkontakt mit einem
    Gefangenen befindet auf dem ein Netz liegt führt er einen Attributswurf KAT gegen
    die Schwierigkeit 6 durch. Erzielt er mindestens einen Erfolg wird das Netz entfernt
    und der Gefangene durch die entsprechenden Kämpfer ersetzt. Dieser Kämpfer
    erscheint mit 2 AP und zählt als noch nicht in dieser Runde aktiviert.
Am Ende einer Runde erhält der Spieler dieser Mission für jeden Gefangenen auf dem
Spielfeld 10 SIG. Bei Spielende erhält er weitere 35 SIG pro Gefangenem auf dem
Spielfeld.
Nach oben Nach unten
Hammerfest



Anzahl der Beiträge : 7

BeitragThema: Re: Fragen zur ISC Mission " Gefangennahme "   25/5/2014, 21:39

Schande über mich und Asche auf mein Haupt, hätte selbstredend vorher die Errata konsultieren sollen  Embarassed
Vielen Dank für die Antworten!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fragen zur ISC Mission " Gefangennahme "   

Nach oben Nach unten
 
Fragen zur ISC Mission " Gefangennahme "
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Planet-Eden :: Das Spiel :: Regeln-
Gehe zu: